Digitale Landwirtschaft- Landwirtschaft 4.0

Landwirtschaft 4.0 mit der ETREE GmbH

Die ETREE GmbH aus Köln ist seit 2010 ein herstellerunabhängiger Anbieter von Firmen- und Heimnetzwerk Produkten.

Das Leistungsportfolio bietet alles aus erster Hand, ETREE analysiert den Bedarf seiner Kunden, konzipiert die passende IT-Strategie und sorgt für die zeitnahe Realisierung.

Informieren Sie sich über unsere landwirtschaftlichen IT-Lösungen und schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne in allen Bereichen der Digitalisierung Ihres Betriebes.

Smart Farming ist in aller Munde und Landwirte müssen jetzt die Weichen für die Landwirtschaft 4.0 stellen. Ob Drohnen, Roboter oder Spezial Sensoren: Die Zukunft der Landwirtschaft ist digital.

Das automatische Melken von Kühen, der Einsatz von Drohnen auf Feldern und das Messen mittels Sensoren von Ackerböden gehören heute schon zum Alltag in der Landwirtschaft. Die Digitalisierung der Agrarindustrie verändert die Branche nachhaltig. Hard- und Software Lösungen werden für landwirtschaftliche Betriebe immer wichtiger, um effizient und konkurrenzfähig zu bleiben.

Der Wettbewerb und der Preisdruck der Händler ist in den letzten Jahren immer härter geworden. Automatisierte Prozesse und intelligente Technologien sind zum elementaren Wirtschaftsfaktor für jeden Landwirt geworden. Nicht nur agrarspezifisches Know-how sondern gerade die Suche nache einem kompetenter Berater für digitale Technologien stellen Bauern vor immer größe Herausforderungen. Etree steht Ihnen beim Ausbau und der Einrichtung Ihrer landwirtschaftlichen IT kompetent zu Seite.

landwirtschaft 4.0 digitalisierung-etree

Landwirtschaftliche IT: Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

Drohnen vermessen Länder punktgenau, können Pflanzenschutzmitel präzise verteilen und machen gestochen scharfe Luftbildaufnahmen von Pflanzenbeständen. Ganze Herden von Schafen und Rindern können Drohnen detailiert überwachen. Programmierbare Drohnen können sogar gezielt Schlupfwespeneiern ausbringen, die zur bilogischen Bekämpfung von Schädlingen nutzen. So können Insektizide teilweise komplett vermieden werden.

Landwirtschaftliche Machinen werden mit moderner Mess- und Sensortechnik ausgestattet. So können beispielsweise wichtige Informationen über den Nährstoff- und Wasserbedarf von Pflanzen ermittelt werden. Dadurch können dann Kosten für Stoffe wie Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmitteln minimiert werden.

Digitalisierung als Herausforderung für die Branche.

Landwirte begreifen die Digitalisierung vor allem als Chance.

Immer mehr Bauern müssen mit niedrigen Erzeugerpreisen kämpfen. Die zunehmende Abnahme der Milchpreise ist nur ein Beispiel von vielen. So sind digitale Lösungen für einen effizienten Betrieb unabdingbar. Nicht nur die Produktivität kann so gesteigert werden, sondern auch die Umwelt kann von der Digitalisierung profitieren.

52% befragter landwirtschaftlicher Betriebe zählen die Digitalisierung zu einer ihrer größten Herausforderungen. Das macht deutlich welches Potential und welche große Bedeutung der Landwirtschaft 4.0 in Zukunft zukommen wird.

Etree bietet nicht nur die Hard- und Software für eine erfolgreiche Agrar-IT, sondern berät Sie auch in allen Fragen rund um das Thema Digitale Landwirtschaft.

Was sind die aktuell größten Herausforderungen für Ihren Betrieb?*

Niedrige landwirtschaftliche Erzeugerpreise
92%
Ausländische Wettbewerber
76%
Schwache Auslandsnachfrage
67%
Mangel an qualifizierten Mitarbeitern
40%
Digitalisierung
52%
Kosten für Digitalisierung
39%

Quelle: Bitkom, DBV

Automatisierung: Die Zukunft fährt autonom.

Autonomes Fahren ist schon heute in der Landwirtschaft weit verbreitet. Drei Viertel der in Deutschland verkauften Großtraktoren verfügen über automatische Lenksysteme. Bauer können so ihre Felder präzise bearbeiten. Automatisierte Maschinen bringen das Saatgut aus und dokumentieren die Position jeder einzelnen Pflanze. Später können Ernteroboter dann mit Hilfe von Bildern und Sensorik erkennen, ob die Pflanzen reif sind und diese automatisiert einbringen.

Ein gutes Farm Management hilft mittels Datenanalyse Einsatz- und Wegzeiten, Maschinen und Betriebsmittel so zu optmieren, dass Kosten kenntlich gemacht werden können und somit besser geplant werden kann.

Durch unsere breite Produktpallette und unsere guten Beziehungen in der Branche können wir die neuste Hard- und Software zu Bestpreisen anbieten.

Landwirtschaft 4.0 betrifft viele Bereiche

Quelle: Bitkom, DBV